ANGELUS - um Priester- und Ordensberufungen

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft, und sie empfing vom Heiligen Geist.

Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Maria sprach: Siehe, ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe nach Deinem Wort.

Gegrüßet seist Du, Maria ...

Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.

Gegrüßet seist Du, Maria ...

Bitte für uns, heilige Gottes Mutter! Auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.

Lasset uns beten: Allmächtiger Vater, gieße Deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, Deines Sohnes, erkannt. Laß uns durch sein Leiden und Kreuz, auf die Fürsprache der Unbefleckten Jungfrau Maria, zur Herrlich­keit der Auf­erstehung gelangen. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.

 

In der OSTERZEIT betet oder singt man anstelle des Angelus:

----------------------------------------------------------------

Regina caeli, laetáre, allelúia,

Quia quem meruísti portáre, allelúia,

Resurréxit, sicut dixit, allelúia.

Ora pro nobis Deum, allelúia.

----------------------------------------------------------------

Freu Dich, Du Himmelskönigin, Halleluja!

Den Du zu tragen würdig warst, Halleluja!

Ist auferstanden, wie ER gesagt hat, Halleluja!

Bitt Gott für uns, Maria, Halleluja!

 

Freu Dich und frohlocke, Jungfrau Maria, Halleluja!

Denn der Herr ist wahrhaft auferstanden, Halleluja!

 

Lasset uns beten: Allmächtiger Vater, durch die Aufer­stehung Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast Du die Welt mit Jubel erfüllt. Laß uns durch Seine jung­fräuliche Mutter Maria zur unvergänglichen Osterfreude gelangen. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.

 

Maria, Blume des Feldes, Maria, unsere Mutter,

ich bin bei Dir, denke an Dich,

ich bin bei Dir, denke an Dich, wache. (3 x gesungen)

 

Gesungen, nach der Lourdes-Melodie:

Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geist, wie es war im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit. Ave, ave, ave Maria. Ave, ave, ave Maria.

 

oder gesprochen:

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

 

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

 

O Himmlischer Vater, o Herr der Ernte, gib uns viele, heilige Priester- und Ordensberufungen!

Wir bitten Dich, erhöre uns, o Herr!

 

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden! - Bewahre uns vor dem Feuer der Hölle! - Führe alle Seelen in den Himmel! - Hilf besonders jenen, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen! Amen. (Gebet von Fatima)

 

19 O Jesus, ich vertraue auf Dich! (von Sr. Faustyna)

O Jesus, ich liebe Dich!

O Jesus, ich bete Dich an!

O Jesus, sei Du mein Herr, jetzt und in Ewigkeit! Amen.

 

O lieber Gott, Heiliger Geist, Geist der Liebe, beschenke uns mit Deinen Gaben und Gnaden und gib uns genug Kraft, das Kreuz mit Freude20 zu tragen, so wie Du alle Menschen durch unseren Herrn Jesus Christus und die Heiligen der Kirche mit Wort und Beispiel belehrt hast. Amen.

 

 

In der Osterzeit: Gegrüßet seist Du, Maria ...

 

 

O Maria, ohne Erbsünde empfangen!

Bitte für uns, die wir unsere Zuflucht zu Dir nehmen!

O Maria, Blume des Feldes! - Bitte für uns!

O Mutter des guten Rates! - Bitte für uns!

O Königin der Apostel! - Bitte für uns!

O Königin des Friedens! - Bitte für uns!

O Mutter aller Völker und Nationen! - Bitte für uns!

Mutter Gottes, überflute die ganze Menschheit mit dem Gnadenwirken Deiner Liebesflamme, jetzt und in der Stunde unseres Todes! Amen. (gesungen oder gesprochen)



19 "Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet" (Apg. 2,21).

20 "Jetzt freue ich mich in den Leiden, die ich für euch ertrage. Für den Leib Christi, die Kirche, ergänze ich in meinem irdischen Leben das, was an den Leiden Christi noch fehlt" (Kol 1,24).